Die neuen Regelungen des IfSG und ihre Auswirkungen auf den Praxisbetrieb

3G oder 2G? Was gilt denn nun für was?

In Hessen gilt für alle „körpernahen Dienstleistungen“ – und hierzu zählen insbesondere auch die physiotherapeutischen Tätigkeiten – landesweit die „2G-Regelung“. Das heißt: es muss ein Geimpft- oder Genesenennachweis vorgelegt werden. Zusätzlich dürfen Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können (mit Attest) und Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren mit Schülertestheft oder aktuellem Schnelltest diese Dienstleistungen wahrnehmen.

Ausnahmen hiervon bilden die „medizinischen und hygienisch notwendigen“ Behandlungen. Liegt für die physiotherapeutische Behandlung also eine ärztliche Verordnung vor, gilt ab sofort die „3G-Regelung“ in Hessen. Auch wenn Sie uns bereits mündlich Ihren „G-Status“ mitgeteilt haben, bitten wir Sie zu Ihrem nächsten Termin in jedem Fall einen entsprechenden Nachweis (geimpft, genesen, getestet) mitzubringen. Ihren Geimpft- oder Genesenenstatus werden wir dann in unserer digitalen Patient*innenakte erfassen. Sind Sie weder geimpft, noch genesen, müssen Sie künftig vor jeder Behandlung einen Testnachweis vorlegen.

Als Testnachweise gelten:

  • Ein sog. „Schnelltest“ oder „Selbsttest“, der 
    1. vor Ort unter Aufsicht eines/einer unserer Mitarbeiter*innen durchgeführt wurde. Kommen Sie hierzu am Besten ca. 15-20 Minuten vor Ihrem eigentlichen Behandlungstermin und bringen einen eigenen Selbsttest mit.
    2. tagesaktuell von einem offiziellen Testzentrum vorgenommen oder überwacht wurde. In diesem Fall legen Sie uns bitte die entsprechende schriftliche Bestätigung des Testergebnisses vor.
  • ein PCR-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist
  • ein Testheft für Schuler*innen

Bitte beachten Sie: die Angabe einer am selben Tag durchgeführten betrieblichen Testung am Arbeitsplatz reicht nicht aus.

Gibt es noch weitere Änderungen?

In Hessen gilt außerdem während der gesamten Dauer des Aufenthaltes in den Räumen von Physiotherapiepraxen für Patient*innen, die älter als 15 Jahre sind, die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske (KN95, N95 oder vergleichbar ohne Ausatemventil).

Falls Sie Rückfragen haben, oder unsicher sind, ob und welche Regelungen nun für Sie gelten, kontaktieren Sie uns gerne telefonisch oder per Mail, wir beraten Sie gerne.

Ab 11.11.2021 gelten im Kreis Bergstraße erweiterte Corona-Regelungen

Leider überschlagen sich in den letzten Tagen die Meldungen zu immer neuen Rekorden bei der Entwicklung der Corona-Inzidenzen.

Ab morgen gelten auch in Hessen – und somit auch in unserem Kreis – erweitere Regelungen.

Für unseren Tätigkeitsbereich hat dies zwar keine einschneidenden Auswirkungen, trotzdem haben wir die aktuellen Vorgaben hier zur Übersicht kurz zusammengefasst.

Bleiben Sie gesund.

Aktuelle Vorgaben in der Physiotherapiepraxis

Ab heute gelten in Hessen neue/angepasste Regelungen zur Pandemiebekämpfung.

Für unsere Praxistätigkeit hat dies bisher keine nennenswerten Auswirkungen im Vergleich zum vorherigen Zeitraum.

Dennoch haben wir eine Übersicht mit den aktuell geltenden Bestimmungen zusammengestellt.

Bei Rückfragen oder Unsicherheiten stehen wir gerne telefonisch oder per Mail zur Verfügung.
Das Physio Hagen Team

Aktuelle Vorgaben in der Physiotherapiepraxis

Liebe Patient*innen und Besucher*innen unserer Physiotherapiepraxen,

Am 20.08.2021 trat im Kreis Bergstraße die nächste Stufe des hessischen Eskalationskonzeptes in Kraft.

Doch was bedeutet das für die Behandlungen in unseren Praxen?

Anbei haben wir Ihnen eine kurze Übersicht zusammengestellt.

Wichtige Ergänzungen:

  • von der oben genannten Testpflicht für „Wellnessbehandlungen“ sind geimpfte und genesene Personen ausgenommen.
  • die Pflicht zum Tragen einer mindestens medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung besteht auch für geimpfte und genesene Personen und während des gesamten Aufenthaltes in den Praxisräumen.

Bei Fragen stehen wir selbstverständlich jederzeit telefonisch oder per eMail zur Verfügung.

Viele Grüße

Ihr Physio Hagen Team

ENDLICH IST ES SOWEIT!

Monate der Vorbereitung finden ein Ende und wir stehen in den frisch renovierten Räumen unserer neuen Wirkungsstätte in Bensheim.

Gründen und investieren trotz Corona-Pandemie? JA! Denn wir dürfen nach 11 Jahren zurückkehren zu alten Wurzeln, in Räume in denen wir bereits vielen Patient*innen gesundheitlich wieder auf die Beine geholfen haben. Unser therapeutisches Herz ist eng mit diesem Ort verbunden. Darum haben wir uns ganz bewusst dafür entschieden, die Praxis nicht verschwinden zu lassen, sondern haben viel Kraft, Energie und Geld investiert, um diese wichtige Anlaufstelle insbesondere für die Menschen der direkten Umgebung zu erhalten.

Hierfür haben wir unser bestehendes Therapeut*innenteam mit drei weiteren Therapeutinnen verstärkt. Wir freuen uns auf viele neue und alte Gesichter, neue Herausforderungen und die kommenden Behandlungen.

Übrigens: noch sind auch kurzfristig Termine zu bekommen.

Physiotherapiepraxis Hagen

Spessartstraße 4

64625 Bensheim

Telefon: 0 62 51 – 9 82 83 68

info@physiopraxis-hagen.de

Selbstverständlich gelten auch an unserem neuen Standort alle Bedingungen der derzeitigen Hygienebestimmungen:

  • Bitte desinfizieren Sie sich bei Betreten der Praxis die Hände
  • Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist während des gesamten Aufenthaltes in den Praxisräumen Pflicht
  • Bitte bringen Sie zu Ihrem Termin ein großes Badetuch als Unterlage für Behandlungen auf der Liege mit
  • Aus hygienischen Gründen ist unsere Praxis straßenschuhfrei. „Parken“ Sie Ihre Schuhe gerne im bereitstehenden Schuhregal im Wartebereich und wechseln dort auf Ihre mitgebrachten Haus- oder Turnschuhe

Der COVID-Guide…kostenfreies Medizinprodukt zur Abgrenzung allgemeiner Erkältungsymptome von einer Coronainfektion

Gemäß den Vorgaben des RKI empfehlen wir allen unseren Patient*innen, bei Erkältungssymptomen ihre Behandlungstermine vorsorglich abzusagen. Doch Viele fragen uns in dieser Situation auch besorgt: „Und was jetzt? Soll ich einen Arzt aufsuchen? Soll ich mich vorsorglich isolieren?“
Unser Tipp: Der COVID-GUIDE – ein kostenfreies Medizinprodukt, das unter anderem auch in Kooperation mit dem Patientenservice 116 117 entwickelt wurde. Hierüber kann man einen Online-Test starten, der in wenigen Minuten gezielt Symptome ab- und hinterfragt und im Anschluss eine Empfehlung für die weitere Vorgehensweise gibt.
Mehr Sicherheit für die symptomatischen Patient*innen im Umgang mit der Situation und gleichzeitig eine Entlastung für die Telefonleitungen der Arztpraxen. Aus unserer Sicht unbedingt empfehlenswert.
https://covidguide.health/de/

COVIDGUIDE.HEALTH

Wir sind weiterhin für Sie da!

Liebe Patient*innen,

Viele Branchen und Wirtschaftsbereiche sind von den Einschränkungen ab Montag den 02.11.2020 betroffen.


Wir als physiotherapeutische Praxis sind systemrelevant und dürfen wie auch bereits im März/April weiter arbeiten und unsere Patienten behandeln.


Als Beleg für die medizinische Notwendigkeit der Behandlung dient die ärztliche Verordnung. Darum bitten wir um Verständnis, dass wir aktuell keine Gutscheine oder Selbstzahlerleistungen anbieten können.

Bei Rückfragen stehen wir selbstverständlich gerne unter den angegebenen Kontaktdaten zur Verfügung.

WIR SUCHEN VERSTÄRKUNG!

WIR BIETEN DIR:

  • Arbeiten in einer aufstrebenden Physiotherapiepraxis mit derzeit sechs Physiotherapeuten und einer rundum besetzten Rezeption
  • großzügige, moderne und separierte Behandlungräume, sowie ein großer Kursraum
  • abwechslungsreiche Tätigkeiten nach den Anforderungen einer „Feld-Wald-und-Wiesen-Praxis“: unser Patientenkreis umfasst alle denkbaren Krankheitsbilder aus vorwiegend orthopädischen, aber auch chirurgischen und neurologischen Bereichen.
  • Unterstützung bei Fortbildungen und Weiterbildungsmaßnahmen
  • Regelmäßige Teamsitzungen und interne Fortbildungen

WIR STEHEN FÜR:

  • Professionelle Behandlungen mit Struktur und Herz
  • Zuverlässigkeit in der persönlichen Patient-Therapeuten-Bindung und das Bewusstsein der damit verbundenen Verantwortung
  • Leidenschaft für unseren Beruf, Aufgeschlossenheit für neue Entwicklungsmöglichkeiten und das Einbringen eigener Ideen
  • Spaß an der Arbeit im Team, gegenseitiges Interesse und Unterstützung

WIR WÜNSCHEN UNS:

  • einen staatlich geprüfte/r Physiotherapeut/in
  • mit Fortbildung in Manueller Lymphdrainage (wünschenswert, aber keine Bedingung)
  • eine/n kompetente/n und motivierte/n Kollegen/in, mit dem Interesse, eigene Ideen in den Arbeitsplatz einzubringen und Lust, sich weiterzuentwickeln
  • Spaß daran haben, den Patienten zu einem aktive(re)n Leben und mehr Lebensqualität zu verhelfen
  • erfahrene Kollegen/innen sind ebenso willkommen, wie Berufsanfänger/innen und Wiedereinsteiger/innen

Du fühlst dich angesprochen?

Dann bewirb dich bei uns persönlich, per Post oder Mail!

Wir freuen uns auf dich!